Publishers Carb the fuck up foursome

[ download books ] Die unbewohnbare Erde: Leben nach der ErderwärmungAutor David Wallace Wells – Blockdiagramwiring.co

Die Heute Schon Sp Rbaren Und Die Schlimmstm Glichen Folgen Der Klimaerw Rmung Sind Das Thema Des Journalisten David Wallace Wells In Diesem Spektakul Ren Report Wie Kann Und Wird Das Leben Auf Der Erde In Nur Jahren Aussehen Sicher Ist Heutige Teenager Und Kinder Werden Noch Erleben, Wie Sich Die Bedingungen F R Die Menschheit Auf Der Erde Dramatisch Verschlechtern, Sie Werden Erleben, Wie Sie In Teilen Unbewohnbar Wird Wallace Wells Macht Die Vielen Wissenschaftlichen Erkenntnisse, Die Die Mehrheit Der Menschen Oft Gar Nicht Erreichen, Begreifbar, Ja F Hlbar Und Am Ende Steht Die Dr Ngende Frage Haben Wir Berhaupt Noch Eine Chance, Das Unheil Abzuwenden Ein Polarisierendes, Aufr Ttelndes Und Fesselndes Debattenbuch Zu Einem Thema, Das Der Menschheit Zunehmend Unter Den N Geln Brennt Unterhaltsam geschrieben, gar nicht wie man es von einem Sachbuch erwarten w rde Bei vielen Informationen war ich berrascht, habe viel neues erfahren und vor allem einen gesch rften Blick f r Zusammenh nge bekommen Absolut empfehlenswert Das Buch von David Wallace Wells ist ungeheuer wichtig Bereits 2017 hat er mit seinem Artikel zum gleichen Thema the uninhabitable earth im New York Magazine, dessen Chefredakteur er ist, heftigste Diskussionen bei seinen nordamerikanischen Lesern ausgel st Daraus wurde dieses Buch, das 2019 im Fr hjahr auf Englisch erschienen ist und jetzt in deutscher bersetzung vorliegt Dieses Buch hat ebenfalls ungeheure Schockwellen bei seinen englischsprachigen Lesern ausgel st Der Autor versteht es sehr gut, eine gro e Informationsf lle sehr verst ndlich zu vermitteln mit einem sehr aktuellen Materialstand Er macht sehr deutlich, dass der Klimawandel richtiger Die Klimakatastrophe viel rascher, viel h rter und viel zerst rerischer ist, alle Lebensbereiche erfasst und auch in das Leben der T ter auf der Nordhalbkugel massiv eingreift Die Zeitspanne eines Menschenlebens 40er Jahre des 20 Jahrhunderts bis zum fr hen 21 Jahrhundert hat gen gt, um den Planet irreversibel schwer zu sch digen Der industrielle Lebensentwurf auf der Basis von Erd l und Erdgas ist v llig unvereinbar mit dem lebendigen Planeten Der Autor belegt, dass mehr als die H lfte des CO2 erst in den letzten drei ig Jahren in die Atmosph re gingen also zu einer Zeit, als bereits v llige wissenschaftliche Klarheit ber den Klimawandel bestand 1964 wurde die US Regierung erstmals ausf hrlich dar ber unterrichtet, dass die industrielle Erd l Erdgas konomie rasch zu einer massiven Klimaver nderung f hren wird Der Autor l sst keinen Zweifel daran, dass die Menschheit bzw das, was von ihr brig bleiben wird , im 22 Jahrhundert in einem century of hell landen wird Bei einer Gesamterw rmung weit ber 2 Grad 4 6 Grad sind die von ihm diskutierten Szenarien werden gro e Areale des Planeten unbewohnbar 60 Grad Hitzewellen , bricht die S wasserversorgung zusammen, ist die industrielle Landwirtschaft in vielen Regionen nicht mehr m glich, beschleunigt sich das Artensterben in ungeheurer Weise und Erh ht sich signifikant das menschliche Aggressions Verhalten und seine Bereitschaft, Nuklear Kriege zu f hren Eine 4 Grad Erw rmung hat Flucht und Wanderbewegungen von Menschen im Bereich mehrerer 100 Millionen zur Folge Es ist sehr spannend, wie der Aufbruch des neuzeitlichen Menschen der letzten 500 Jahre und die damit verbundene europ ische Expansion , der mit Vernunft und Autonomie ein irdisches Paradies schaffen wollte, jetzt in der v lligen Apokalypse enden wird Auch ein weitgehendes Aussterben der meisten Lebensformen wie am Ende des Perm vor 250 Mio Jahren l sst sich nicht mehr ausschlie en Dieses Buch ist Pflichtlekt re und l dt im weiteren Sinne zu einem philosophischen Diskurs ber die d monische Seite von Vernunft und Autonomie ein. das sehr zum nachdenken anregt Spoiler Der Autor stellt fest, dass es alle paar Mio Jahre eine Katastrophe mit verheerender Wirkung gab und der Meeresspiegel um 30 Meter h her war Das alles sind belegbare Fakten aber dann geht es losDie neue angebliche Klimakatastrophe ist menschengemacht und zwar ab dem 18 Jahrhundert Wir erfahren in diesem Buch auch das die Syrischen Fl chtlinge, Klimafl chtlinge sind Und was menschengemachte Lawinen mit dem Klimawandel zu tun haben, erschlie t sich mir nicht.Die Dramatik ist, dass wir erst den Hitzetod sterben werden, danach ertrinken wir und zu guter Letzt verdursten wir Die dann noch berlebenden werden von mutierten Krankheiten befallen.Die sehr vielen Hitzetoten vom vergangenen Jahr sind nicht belegt worden Das ganze Buch ist mit einer Auflistung von Einzelf llen vollgestopft, welche den Klimawandel belegen sollen.Meiner Meinung nach sind das alles nur Vermutungen und Hochrechnungen Br nde, St rme, usw das alles wird aufgelistet aber kein Wort gegen Krieg Wenn 42 Klimawissenschaftler vor der Klimakatastrophe warnen, frage ich mich was die restlichen 100 Wissenschaftler oder sogar mehr dazu sagen Es gibt doch sicherlich auch Wissenschaftler mit anderer Meinung oder mit anderen Forschungsergebnissen Warum kommen diese in diesem Buch nicht zu Wort Es fehlt nur noch ein Nachwort von Greta und den Schulschw nzern.