Publishers Carb the fuck up erotic historical romance

[Lesen pdf] Das Blendwerk: Von der „Colonia Dignidad“ zur „Villa Baviera“Autor Horst Rückert – Blockdiagramwiring.co

Ber Jahre Lang Bot Die Colonia Dignidad , Die Kolonie W Rde , Im S Den Chiles Ein Musterbild Deutscher T Chtigkeit, Ordnung Und Musikalit T Etwa Flei Ige Und Fromme Auswanderer Verkauften Seit Anfang Der Er Jahre F R Viele Millionen Dollar Wurst Und Kuchen, Pflegten Im Eigenen Krankenhaus Ihre Armen Chilenischen Nachbarn Und Sangen Vor Prominenten Besuchern In Dirndl Und Lederhose Volkslieder Und Bach Chor Le Hinter Der Sorgsam Gepflegten Kulisse Vergewaltigte Paul Sch Fer, Gr Nder Und F Hrer Der Gemeinde, Ungez Hlte Jungen, Lie Auch Den Kleinsten Zweifel An Seiner Allmacht Brutal Bestrafen W Hrend Der Diktatur Von Augusto Pinochet Stellte Er Das Hermetisch Abgeschottete Siedlungsgel Nde Dem Chilenischen Geheimdienst F R Folter Und Mord An Politischen Gefangenen Zur Verf Gung Vor Den Ermittlern Des Demokratischen Chile Floh Sch Fer Nach Argentinien, Wo Er Verhaftet Wurde Und Im Gef Ngnis Starb Seine Ganz Auf Ihn Eingeschworene Glaubensgemeinschaft L Ste Sich Aber Keineswegs Auf Als Villa Baviera Existiert Sie Immer Noch Aus Dem Einstigen Folterlager Ist Ein Ferienort Geworden Ist Dieses Bayerische Dorf Heute Nichts Weiter Als Eine Von Vielen Tourismusattraktionen Lateinamerikas Hat Es Sich Von Seiner Verbrecherischen Vergangenheit Gel St Oder Lebt Der Geist Der Colonia Dignidad In Der Bajuwarisch Herausgeputzten Idylle Fort Seit Hat Sich Horst R Ckert Intensiv Mit Der Geschichte Des Blendwerks Der Colonia Dignidad Besch Ftigt Und Akribisch Recherchiert Dieses Buch Bietet Erstmals Einen Umfassenden Berblick


5 thoughts on “Das Blendwerk: Von der „Colonia Dignidad“ zur „Villa Baviera“

  1. says:

    Dies ist endlich ein Buch, das die Geschichte der Colonia Dignidad komplett erz hlt sachlich fundiert, abw gend, hervorragend recherchiert.Dem Autor geb hrt gro er Dank f r diese Arbeit.


  2. says:

    Nicht wirklich viele Erfahrungsberichte, eher zusammengetragene Vermutungen von Ausenstehenden was nur erahnen l sst was dort abging Deshalb nur 3 Sterne


  3. says:

    Das Blendwerk Von der Colonia Dignidad zur Villa Baviera von Horst R ckertVerkr ppelung im Namen GottesBuchtipp von Harry PopowWer greift sich da nicht an den Kopf Es gibt Menschen, die sich bewusst verkr ppeln lassen, geistig und moralisch Sie f gen sich einer einzigen Person, die im Namen Gottes die Au enwelt, die Liebe, die Ehe, das Individuelle als Teufelswerk bezeichnet und zum Verzicht auf materielle Gaben und auf ein solidarisches Miteinander aufruft Was Wunder, wenn z.B ein Ehepaar nebeneinander im Bett liegt und ohne sich zu ber hren wochenlang auf ein Kind wartet Als Frau und Mann nach Wochen erfahren, was zu tun sei, schreien sie auf und beschimpfen den sch nsten und menschlichsten Akt als Teufelswerk.Diese beiden und hunderte andere Bewohner einer deutschen Siedlung in Chile unterwarfen sich festen Ritualen, um sich ffentlich von S nden zu reinigen S 23 Mehr noch Wer s ndigte, wurde verpr gelt Bei besonderen Vergehen gab es Elektroschocks Kinder wurden vom Gr nder und F hrer der Gemeinde missbraucht, selbstverst ndlich unter gr ter Verschwiegenheit Trotz harter Arbeit wurden L hne nicht gezahlt, Freizeit und Urlaub gab es nicht, auch kein Fernsehen und Radio, weder Zeitungen noch Zeitschriften M nner und Frauen lebten getrennt voneinander W hrend der Milit rdiktatur Pinochets gab es im Gel nde der Siedlung bis 1978 unterirdische Tunnel, Waffen und Sprengstoffe Politische Gefangene wurden gefoltert Die Colonia Dignidad war ein Aktionszentrum der chilenischen Milit rdiktatur, die sich in einem Krieg gegen den internationalen Terrorismus w hnte S 76 So nachzulesen in einem aufsehenerregenden Buch von Horst R ckert mit dem Titel Das Blendwerk Von der Colonia Dignidad zur Villa Baviera Der Autor begab sich 2006 auf die Spuren dieses von den Bewohnern und anliegenden chilenischen Menschen zwar wohlwollend hingenommenen aber im eisigen Keller der Verschwiegenheit versunkenen menschenverachtenden Lagers Er wurde f ndig und recherchierte au erordentlich gr ndlich.Die Rede ist zun chst von Paul Sch fer, geboren am 4 Dezember 1921 in Deutschland Er geriet bereits als junger Mann in Verdacht, ihm anvertraute Jugendliche sexuell missbraucht zu haben Er sah sich als der wahre Nachfolger Jesu, er empfange seine Wahrheit direkt von Gott S 16 Dieser im Jahr 2005 in Chile verhaftete Vertreter Gottes und Verbrecher wurde bereits Anfang der sechziger Jahre in Deutschland wegen Kindesmissbrauch per Haftbefehl gesucht, fl chtete mit Kindern und Helfern nach Chile und baute dort sein autorit r gef hrtes Imperium der Gewalt und Alleinherrschaft auf und starb 2010 in Argentinien.Hinter 2,80 Meter hohen insgesamt 8.000 Betonpf hlen, abgetrennt von der Welt der Chilenen, vegetierten die Siedler im Glauben, der F hrer und Gr nder der Sekte br chte das war Anfang der 1960er Jahre seine kleine Gemeinde aus dem von bolschewistischer Unterdr ckung bedrohten Westdeutschland in das leere Land im S den Chiles, das zu kultivieren und fruchtbar zu machen der Auftrag Gottes sei S 31 Das nach au en verk ndete Programm des Lagers Colonia Dignidad , wie es sich nannte Wohlt tig zu sein, armen und kranken Leuten zu helfen S 30 Das Blendwerk bestand darin, so hei t es im Klappentext, dass diese hermetisch abgeriegelte Siedlung vierzig Jahre lang ein Musterbild deutscher T chtigkeit und Ordnung bot.Es sind zwei gravierende Dinge, die der Autor aufdeckt Erstens die abenteuerliche Motivierung Da wurde den Bewohnern vorgegaukelt, sie geh rten einer auserw hlten Elite an, die sich im Namen Gottes von allen menschlichen S nden befreien w rde, so von der gesamten Au enwelt Der F hrer, Herr Sch fer, w re der Repr sentant Gottes, er sei der Vermittler, ihm h tten alle Lagerinsassen h rig zu sein Wer dagegen opponiere, sei des Teufels und m sse streng bestraft werden Es gelte, sich auf das nahe Ende der Welt, auf das bevorstehende Gericht Gottes ber die Menschheit vorzubereiten S 16 Die Bedrohung k me aus dem kommunistischen Osten , er sah im Traum den russischen Stiefel , der Europa niedertritt S 28 Wesentliche Bestandteile dieses Glaubens waren der religi se Antikommunismus und die Zweiteilung der Welt in ein gutes Drinnen und ein b ses Drau en S 71 Horst R ckert fragt zweitens mit Recht nach der deutschen Hilfestellung f r die Siedler in diesem ber chtigten Lager in Chile Was er herausfindet, ist mager genug Noch 1972 habe man in der Siedlung ein St ck Auslandsdeutschtum gesehen Sie w rde allerdings weiterhin Deutschland mehr belasten als n tzen Die Motive und Hintergr nde dieser bis 1985 w hrenden Zur ckhaltung trotz Informationen ber m gliche Verbrechen in der deutschen Siedlung sind unbekannt Bis heute weigert sich die Bundesregierung, Wissenschaftlern oder Journalisten Zugang zu den Akten zu geben S 89 Die Entschuldigung Man halte sich an die Regeln des V lkerrechts und respektiere die Souver nit t Chiles S 91 Der Rechtsanwalt Winfried Hempel, so der Autor, w rde derzeit wegen unterlassener Hilfeleistung Prozesse vorbereiten, in denen er die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Chile auf insgesamt 120 Millionen US Dollar Schadensersatz verklagen will S 95 Es geht um Vergangenheitsbew ltigung R ckert pl diert f r eine sehr differenzierte Ursachenforschung Auf keinen Fall k nne man dem einzelnen Verf hrer und Verbrecher die alleinige Schuld an Unmenschlichkeit zuordnen und sich so von Mitschuld unterschiedlicher Gr e freisprechen Die Mitt ter seien ausfindig zu machen und zu bestrafen Doch im Nachhinein wollen die lteren Lagerbewohner von Colonia Dignidad nichts wissen Sie sprechen bei ihrer Schuld nur von einem WIR, ohne in den Tiefen ihrer Seele nach eigenen willenlosen Mitmach Attacken gegen ber hilflosen Opfern zu forschen und so ebenfalls ein eindeutiges Schuldbekenntnis abzugeben Die Alteingesessenen seien bis heute nicht bereit, sich mit den Verbrechen der Sekte auseinanderzusetzen Sie wollten ihre Gemeinschaft in der Villa Baviera erhalten Damit sei eine bruchlose Verwandlung eines Folterzentrums in ein Freizeitparadies nicht gelungen, schreibt Horst R ckert auf Seite 224 Leid w rde abstrahiert, relativiert und in einen h heren Plan Gottes eingeordnet S 232 Dieses Unterdr ckungslager pr sentiere sich ab 2005 mit der Villa Baviera als deutsche Touristenattraktion, wo nach wie vor deutsche Gem tlichkeit, deutsche Sitten und Gebr uche ihr bayerisches Zuhause in Chile haben, wirtschaftlich weitgehend auf eigenen F ssen stehend, aber die einstigen Mordtaten und Kindermisshandlungen nur nebenbei erw hnend.Das Buch Blendwerk deckt nicht nur vergangene Verbrechen auf Es verweist nicht nur auf die Schuld von Mitt tern Es erinnert nicht nur an eine gr ndlich vorzunehmende Vergangenheitsbew ltigung Es beleuchtet vor allem die kausalen Zusammenh nge zwischen Macht, Anbetung des Gottes Markt und Manipulierung der Menschen durch Politik und b rgerliche Medien Deutlich ablesbar u.a am Verschweigen der wahren Ursachen sowohl der beiden Weltkriege als auch des Ukraine Konfliktes Ein Blendwerk neuer Art ist im Gange Aufarbeitung, so Horst R ckert auf Seite 244, geschehe nur, um das Funktionieren und die Entwicklung der neuen Ordnung nicht zu gef hrden.So nimmt der geistige und moralische Verfall oftmals wolle man das nicht wahrhaben seinen immer sp rbarer werdenden Fortgang Das Blendwerk Konsum, Freiheit und Demokratie, Wachstum und B ndnistreue tut das Seinige f r ein sorgenfreies Wohlgef hl unter dem Motto Mir geht es ja gut Gr nes Licht f r Verkr ppelungen im Namen Gottes , im Namen des Antikommunismus PK Horst R ckert Das Blendwerk Von der Colonia Dignidad zur Villa Baviera , Broschiert, 256 Seiten, Verlag A1 Auflage 1 27 August 2014 , ISBN 10 3940666564, ISBN 13 978 3940666567Erstver ffentlichung der Rezension in der Neuen Rheinischen Zeitung Mehr ber den Rezensenten


  4. says:

    Nicht eine wesentliche neue Information bietet Das Blendwerk Wenn man sich ber die Colonia informieren will, sind die Werke von Maier Heller zu empfehlen, der sich seit Jahrzehnten mit der Thematik besch ftigt Au erdem Geboren im Schatten der Angst von Klaus Schnellenkamp.


  5. says:

    Diesen Wanderprediger Paul Sch fer, k nnte man, nein man sollte ihn Verbrecher nennen Der Name Blendwerk passt dazu ber 40 Jahre gab es die Colonia Dignidad Ein Musterlager deutscher T chtigkeit, oder besser gesagt ein Vergewaltigungslager der besonderen Art Sch fer konnte sich durch seine Lust durch Westdeutschland treiben lassen Er k mmerte sich um Jungen , um die sich niemand k mmerte Die Jungen schw rmten f r ihn, und Sex war das h ufigste Delikt was er anwandte Die Verbote machten die S nde gegenw rtig Der F hrer, wie Sch fer sich selbst nannte, lebte seine Sexualit t voll aus Alle Jungen mussten in sein Schlafzimmer, seine jeweiligen Favoriten waren die Sprinter Sie lebten st ndig bei ihm Die Liebe Gottes verk ndete er Er war ein Sadist, ber 300 Jungen vergewaltigte er Brutale Bestrafungen waren an der Tagesordnung 2005 wurde Sch fer verhaftet Sein Folterlager wurde aufgel st, ist heute ein Ferienort Ein Buch, explosiv und erschreckend brutal, erschienen ist es im A1 Verlag M nchen, Die Motive des Verbrechers Paul Sch fer, sind bis heute noch nicht alle aufgekl rt Ein deutsch chilenischer Anwalt bereitet derzeit eine Klage wegen unterlassener Hilfeleistung an.